Fachartikel online

Immer mehr Firmen zieht es in die Cloud und die Nutzung von Public-, Private- und Hybrid-Clouds gehört längst zum Alltag. Im Juli befasst sich ... (mehr)

Management-Werkzeuge für heterogene Infrastrukturen

IT-Infrastrukturen werden zunehmend komplexer. Virtualisierungstechnologien, Hybrid-Cloud-Modelle und die IT der zwei Geschwindigkeiten tragen dazu entscheidend bei. Für das Management heterogener Architekturen sind deshalb neue Werkzeuge gefragt, die zu einer Homogenisierung der Administration führen. Im Fachbeitrag auf unserer Webseite zeigen wir auf, was eine Management- und Automatisierungs-Plattform für neue agilitätsoptimierte und herkömmliche effizienzorientierte Infrastrukturen bieten muss.

Effizienter Schutz vor Locky & Co.

Die aktuelle Welle an Kryptotrojanern sorgt derzeit für Aufsehen. Sowohl Endanwender als auch Unternehmen fürchten sich davor, dass die Daten ihrer Rechner ungewollt verschlüsselt werden. Neben Tesla-Crypt kommt vermehrt der Trojaner Locky bei Erpressungsviren zum Einsatz. Besonders heimtückisch: Die Angreifer entwickeln täglich zwei bis drei neue Versionen. Welche Gefahr von derartiger Schadsoftware ausgeht und mit welchen Sicherheitsmaßnahmen sich Firmen davor schützen können, erklärt unser Online-Artikel.

Was tun bei Datenverlust im Rechenzentrum?

Neue Technologien drängen vermehrt in betriebseigene Rechenzentren oder die von externen Cloud-Anbietern. Waren es in den letzten Jahren RAID-Arrays oder die Virtualisierung, stoßen jetzt deutlich komplexere Ansätze hinzu: Software-definierter, konvergenter oder hyperkonvergenter Storage. Welche Auswirkungen diese neuen Speicherkonzepte auf die Datenrettung haben und wie sich Firmen bereits im Vorfeld vor Datenverlust schützen können, beleuchtet unser Artikel im Web.

Leistungsfähige Controller-Architekturen beim Storage

Bei der

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Fachartikel online

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2020