Tipps, Tricks & Tools

Linux

In jeder Ausgabe präsentiert Ihnen IT-Administrator Tipps, Tricks und Tools zu den aktuellen Betriebssystemen und Produkten, die in vielen Unternehmen im Einsatz sind. Wenn Sie einen tollen Tipp auf Lager haben, zögern Sie nicht und schicken Sie ihn per E-Mail an tipps@it-administrator.de.
Während die IT-Budgets in kleineren Unternehmen oft überschaubar ausfallen, sind die Anforderungen dieselben wie in großen Firmen. Die April-Ausgabe widmet ... (mehr)

»Wir nutzen das Monitoring-Webinterface TKmon. Beim Einsatz des php5-xcache-Pakets kommt es nach einem Distributions-Upgrade vor, dass die PHP5-Xcache-Extension nicht mehr verfügbar ist. In der Folge erscheint in Web-Anwendungen, die den xcache nutzen, die Fehlermeldung "XCache extension not available". Wie lässt sich dieses Problem beheben?«

Potentiell betroffen sind Systeme mit php5-xcache-Paket, die auf eine neue Debian- oder Ubuntu-Distribution aktualisieren. Dieser Bug ist bei Debian bekannt und dokumentiert [Link-Code https://bugs.debian.org/cgi-bin/bugreport.cgi?bug=707168/]. Betroffen sind auch TKmon-Installationen, die von Ubuntu 12.04 auf 14.04 aktualisiert wurden. TKmon zeigt dann beim Versuch, einen neuen Host anzulegen, den besagten Fehler an. Der Cron-Daemon liefert zu diesem Fehler die folgende Meldung:

/usr/lib/php5/20121212+lfs/xcache.so doesn't appear to be a valid Zend extension

Das Problem liegt in der Datei "/etc/ php5/mods-available/xcache.ini". Prüfen Sie in dieser Datei, ob hier das zend-Präfix vor extension steht. Wenn ja, entfernen Sie das Präfix, der neue Ausdruck sollte wie folgt lauten:

extension = xcache.so

Laden Sie anschließend die Apache Konfiguration neu:

sudo service apache2 reload

Jetzt sollte alles funktionieren.

(ln/Thomas Krenn)

Viele weitere Tipps und Tricks zum Server-Management, Virtualisierung und Linux finden Sie im Thomas-Krenn-Wiki unter http://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Hauptseite.

»Ich bin Administrator in einer Klinik und habe das Problem, dass viele Spezialgeräte (Röntgen, Computertomographie, Sonographie et cetera) sich mit den üblichen IT-Monitoring-Lösungen

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Tipps, Tricks & Tools

In jeder Ausgabe präsentiert Ihnen IT-Administrator Tipps, Tricks und Tools zu den aktuellen Betriebssystemen und Produkten, die in vielen Unternehmen im Einsatz sind. Wenn Sie einen tollen Tipp auf Lager haben, zögern Sie nicht und schicken Sie ihn per E-Mail an tipps@it-administrator.de.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019