Tipps, Tricks & Tools

Windows/Linux

In jeder Ausgabe präsentiert Ihnen IT-Administrator Tipps, Tricks und Tools zu den aktuellen Betriebssystemen und Produkten, die in vielen Unternehmen im Einsatz sind. Wenn Sie einen tollen Tipp auf Lager haben, zögern Sie nicht und schicken Sie ihn per E-Mail an tipps@it-administrator.de.
Der Mailserver ist für Firmen das kommunikative Tor zur Welt. Hinzu kommen verschiedene Collaboration-Werkzeuge für die Zusammenarbeit der Mitarbeiter. Fallen ... (mehr)

»Windows 10 ermöglicht ja die Konfiguration einer LTE-Verbindung. Könnten Sie kurz beschreiben, wie das geht? Und wie sieht das Ganze eigentlich für Linux aus?«

In unserem Beispiel zeigen wir, wie Sie bei einem LES-compact-4L-System von Thomas-Krenn mit installiertem Quectel-E-25G-MiniPCIe-Modem und einer installierten SIM-Karte eine LTE-Verbindung konfigurieren. Für die korrekte Funktion des Modems ist es zunächst erforderlich, den zugehörigen Treiber zu installieren. Öffnen Sie den Gerätemanager, wird das EG25-G-Modem noch als unbekanntes Gerät angezeigt. Führen Sie die Datei "setup.exe" des Treibers aus. Bei der folgenden Zugriffsabfrage durch Windows erlauben Sie, dass Änderungen am System vorgenommen werden. Bestätigen Sie dann noch zweimal mit "Next", woraufhin der Treiber aufgespielt wird. Nach Abschluss der Installation zeigt der Gerätemanager daraufhin die erkannten Geräte korrekt an. Windows verbindet sich nun automatisch mit dem LTE-Netz.

Als Linux-Beispiel nehmen wir Ubuntu 18.04 LTS, das ebenso einfach die Konfiguration einer LTE-Verbindung erlaubt. Auch bei diesem Exempel kommt die gleiche Hardware wie oben zum Einsatz. Geprüft haben wir das Ganze auf den Linux-Kernel-Versionen 4.15.0-54.58 und 4.18.0-25.26~18.04.1. Die Einrichtung der LTE-Verbindung ist mit wenigen Schritten über die GUI möglich. Klicken Sie auf "Mobile Broadband Settings" und aktivieren Sie das Modem. Wählen Sie "Add new connection" und klicken Sie auf "Next". Entscheiden Sie sich in den nächsten Schritten für Ihr Land, Ihren Anbieter und Ihren Tarif und klicken Sie auf "Apply", um die Verbindung aufzunehmen. Denken Sie daran, dass Sie die LTE-Verbindung immer nur dann nutzen können, wenn Sie die LAN-Verbindung deaktivieren. Falls Sie bei Ihrer SIM-Karte die PIN aktiviert haben, müssen Sie diese in der Netzwerkkonfiguration hinterlegen. Klicken Sie auf das

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019