News

Das Rechenzentrum und die IT-Infrastruktur im Unternehmen bilden die Grundlage für einen erfolgreichen IT-Betrieb. In der Dezember-Ausgabe beleuchtet ... (mehr)

Bayerisches Blockchain-Linux

Ein neues Open-Source-Betriebssystem namens LibertyOS richtet sich ausdrücklich an Blockchain-Nutzer. Das Linux-basierte System ging Ende Oktober als Betaversion an den Start und verfügt über einige Besonderheiten. So befinden sich bereits verschiedene Wallet-Anwendungen an Bord, in denen Nutzer ihre Krypto-Tokens aufbewahren können. Außerdem legen die Entwickler Wert auf die Privatsphäre der User, indem standardmäßig Werbung in den vorhandenen Applikationen durch einen systemweiten Adblocker ausgesperrt wird.Werbetreibende sollen dafür die Möglichkeit erhalten, für die zum LibertyOS-Projekt gehörigen LIB-Tokens Anzeigen im System zu platzieren, die dann bestimmten Anforderungen genügen müssen und vorab durch das Team geprüft werden. Nutzer erhalten wiederum LIB-Tokens, wenn sie die Werbung in ihrem OS zulassen und regelmäßig mit dieser interagieren. Dies geschieht jedoch freiwillig. Daneben versprechen die Entwickler, dass ihr System besonders performant läuft, auch auf älterer Hardware. In der Betaversion werkelt ein Kernel in der Version 5.2.14, als Desktop kommt Xfce 4 zum Einsatz, dessen Ausgestaltung stark an eine macOS-Umgebung erinnert. Auch an Bord sind Anwendungen wie Google Chrome, WPS-Office, Tor-Browser, Dropbox, Discord Canary und Gimp. Seinen derzeitigen Sitz hat das Projekt übrigens in Ebersberg bei München.(dr)LibertyOS:

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019