Microsoft Exchange mit DavMail anbinden

Universalübersetzer

DavMail übersetzt als Gateway zwischen den proprietären Schnittstellen von Microsoft Exchange und Standards wie POP, IMAP, CalDAV oder auch CardDAV. Unser Workshop stellt die Möglichkeiten des Tools vor und hilft Ihnen bei der Einrichtung.
Ohne funktionierende Kommunikation läuft in Unternehmen nichts. Im April beleuchtet IT-Administrator deshalb das Schwerpunktthema "Messaging & Collaboration" ... (mehr)

Bei DavMail [1] handelt es sich um ein vom französischen Entwickler Mickaël Guessant ins Leben gerufenes Open-Source-Projekt, das in Java implementiert ist. Der eher sperrige Titel "DavMail POP/ IMAP/ SMTP/ CalDAV/ CardDAV/ LDAP Exchange and Office 365 Gateway" fasst bereits sehr gut zusammen, was das Werkzeug leisten soll – nämlich die proprietären Schnittstellen von Microsoft Exchange on-premises sowie in der Office-365-Cloud auf allgemeingültige Standards zu übersetzen.

Im Gegensatz zu Outlook Anywhere nutzt DavMail nicht das Protokoll MAPI over HTTPS, sondern WebDAV zum Zugriff auf die älteren Exchange Server 2003 und 2007. Die dürften aber kaum noch eine Rolle spielen, da der Support für diese Versionen längst ausgelaufen ist. Auf neuere Exchange-Server bis hin zu den Versionen 2016 und 2019 sowie Exchange Online in der Office-365-Cloud greift DavMail dann per HTTPS über die Exchange Web Services (EWS) zu.

In Richtung der Clientanwendungen stellt DavMail E-Mails und deren Ordnerstruktur per IMAP bereit. Ebenso ermöglicht es das klassische Abholen von Nachrichten per POP3 sowie den Versand via SMTP. Das Gateway greift zudem per CalDAV auf Kalender zu und per CardDAV auf die persönlichen Kontakte, während das globale Adressbuch von Exchange via LDAP zur Verfügung steht. Somit können alternativ zu Microsoft Outlook auch andere Clients, wie etwa der bei vielen Anwendern beliebte Mozilla Thunderbird, auf Exchange-Postfächer zugreifen. Weiterhin ist DavMail nützlich, falls Fachanwendungen eine E-Mail-Anbindung erfordern, jedoch nur IMAP oder POP3 sprechen.

Betrieb als Workstation oder Server

Da die Software in Java implementiert ist, lässt sie sich plattformübergreifend verwenden. Die Projektwebseite beschreibt die Installation für Apple macOS, Microsoft Windows sowie die Linux-Distributionen Debian und Ubuntu. Der Betrieb ist in den Modi Workstation

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2021