News

Ob die IT läuft oder nicht, sollte der Administrator im Idealfall nicht erst durch Beschwerden der Mitarbeiter erfahren. Eine proaktive Überwachung der ... (mehr)

Mehr unter der Oberfläche

Microsoft kündigt neue Surface-Devices und -Zubehör an. Dazu zählen mit dem Surface Go 2, Surface Book 3 und den Surface Headphones 2 Nachfolger bestehender Modelle, zudem sollen die neuen Surface Earbuds auf dem deutschen Markt vorgestellt werden. Privatkunden erhalten die Devices mit Windows 10 Home, an Firmenkunden werden sie mit Windows 10 Pro ausgeliefert.Die neueste Generation von Surface Go kommt mit einem größeren PixelSense-Touch-Display mit 10,5 Zoll, wahlweise Intel-Core-M-Prozessoren der achten Generation oder Pentium-Gold-CPUs und einer verbesserten Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden. Für eine hochauflösende Bild- und Tonqualität bei Videokonferenzen sorgen die überarbeiteten Dual-Fernfeld-Studio-Mikrofone und eine 5-Megapixel-Frontkamera. Geschäftskunden erwerben Surface Go 2 ab 509 Euro.Ausgestattet mit den neuesten Intel-Core-Prozessoren der zehnten Generation soll das Surface Book 3 bis zu 50 Prozent mehr Leistung als das Vorgängermodell abliefern. Der bisher rechenstärkste Laptop von Microsoft kommt mit einer Akkulaufzeit von bis zu 17,5 Stunden und einem Pixel-Sense-Touch-Display in 13,5- oder 15-Zoll. Für eine hohe Grafikleistung ist das Gerät wahlweise mit NVIDIA Ge­­Force oder NVIDIA-Quadro-GPU erhältlich. Darüber hinaus ist es mit bis zu 32 GByte Arbeitsspeicher und SSD ausgestattet. Unternehmenskunden bekommen das 13,5-Zoll-Gerät ab 1899 Euro und das 15-Zoll-Gerät ab 2699 Euro.Die Surface Headphones 2 versprechen eine verbesserte Soundqualität sowie Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden. Für mehr Tragekomfort sorgen laut Microsoft die neu designten Ohrmuscheln, die sich um 180 Grad drehen lassen, wenn die Kopfhörer zwischenzeitlich abgesetzt und um den Hals getragen werden. Die Surface Heaphones 2 sind zum Preis von 280 Euro verfügbar. Daneben wollen sich die Surface Earbuds via Touch-Sensoren mit Gesten bedienen lassen. So

...

Der komplette Artikel ist nur für Abonnenten des ADMIN Archiv-Abos verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

News

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2020