Microsoft bietet Telefonanlage in der Cloud

01.12.2015

Eine Erweiterung von Skype for Business soll es Firmen ermöglich, die Telefondienste in die Cloud auszulagern. 

Microsoft erweitert sein Angebot von Skype for Business um die Möglichkeit, eine komplette Telefonanlage in der Cloud zu betreiben. Besonders komfortabel soll dies für Anwender durch die Integration in Office 365 sein, das Cloud-Angebot für Office-Anwendungen. Beispielsweise unterstützt Skype for Business mit den neuen Features Telefonkonferenzen, bei denen sich Teilnehmer über konventionelle Telefone und Tonwahl anmelden können. 

Für größere Veranstaltungen unterstützt Skype for Business die Teilnahme von bis zu 10.000 Zuhörern. Kunden von Office 365 können außerdem über Microsoft am öffentlichen Telefonnetz teilnehmen, für das es Telefonnummern und spezielle Tarife gibt. Zum Start des neuen Angebots bietet Microsoft diesen Dienst aber nur in den USA an. Andere Länder sollen folgen. 

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019