Online-Kurs: Hyper-V & System Center

04.05.2015

Ein ausführlicher Online-Workshp bringt Interessierten das Virtualisierungs-Management mit System Center näher.

Die Microsoft Virtual Academy bietet mit dem Online-Kurs "Hyper-V & System Center: Virtualisierung Private bis Public Cloud für Einsteiger" eine Einführung in die Virtualisierung mit Hyper-V. In knapp fünf Stunden behandelt der Kurs die Grundlagen der Virtualisierung mit Hyper-V und widmet beispielsweise dem Bereich Storage ein eigenes Kapitel, in dem auch Storage-Spaces ihren Platz finden.

Auch für Linux auf Hyper-V gibt es einen eigenen Abschnitt, der sich mit der Virtualisierung von Red Hat Enterprise Linux und CentOS beschäftigt. Schließlich geht es ausführlich um das Management mit System Center Virtual Machine Manager (SCVMM), mit dem Administratoren ihre private Cloud verwalten können. Das letzte Lernmodul zeigt, wie Admins mit dem Azure Site Recovery Tresor (ASRT) die Replikationsfunktion von virtuellen Maschinen nutzen können, um einen Standort-zu-Standort-Schutz aufzubauen

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Tintri VMstore unterstützt Hyper-V

Die Storage-Appliances von Tintri unterstützen jetzt die drei führenden Hypervisor-Systeme.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019