ADMIN-Umfrage: Die meisten verwenden Direct Attached Storage

22.04.2016

Die meisten ADMIN-Leser verwenden zum Speichern eingebaute Festplatten und SSDs. 

Laut einer Online-Umfrage von ADMIN setzen mit 40 Prozent die meisten Leser zum Speichern von Daten eingebaute Festplatten oder SSDs ein. Dahinter folgen mit 20 Prozent Storage-Appliances mit Fibre Channel. Weitere 15 Prozent setzen bei Storage auf dateibasierte NAS-Geräte, wobei weitere fünf Prozent NAS-Speicher mit NFS verwenden. Zehn Prozent der Befragten bieten ihren Storage über das iSCSI-Protokoll an. 

Die gehypten neuen Storage-Technologien sind dagegen in der Praxis noch nicht sehr weit verbreitet. Immerhin setzen aber sechs Prozent der ADMIN-Leser verteilte Dateisysteme wie GlusterFS oder Ceph ein. Jeweils etwas weniger als zwei Prozent der Befragten verwenden cloudbasierten oder Software-defined Storage. 

Die aktuelle ADMIN-Umfrage beschäftigt sich mit der Frage nach der eingesetzten Container-Technologie

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

ADMIN-Umfrage: Die meisten verwenden OpenLDAP

Die Mehrheit der ADMIN-Leser nutzt OpenLDAP

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019