ADMIN-Umfrage: Die meisten verwenden Direct Attached Storage

22.04.2016

Die meisten ADMIN-Leser verwenden zum Speichern eingebaute Festplatten und SSDs. 

Laut einer Online-Umfrage von ADMIN setzen mit 40 Prozent die meisten Leser zum Speichern von Daten eingebaute Festplatten oder SSDs ein. Dahinter folgen mit 20 Prozent Storage-Appliances mit Fibre Channel. Weitere 15 Prozent setzen bei Storage auf dateibasierte NAS-Geräte, wobei weitere fünf Prozent NAS-Speicher mit NFS verwenden. Zehn Prozent der Befragten bieten ihren Storage über das iSCSI-Protokoll an. 

Die gehypten neuen Storage-Technologien sind dagegen in der Praxis noch nicht sehr weit verbreitet. Immerhin setzen aber sechs Prozent der ADMIN-Leser verteilte Dateisysteme wie GlusterFS oder Ceph ein. Jeweils etwas weniger als zwei Prozent der Befragten verwenden cloudbasierten oder Software-defined Storage. 

Die aktuelle ADMIN-Umfrage beschäftigt sich mit der Frage nach der eingesetzten Container-Technologie

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

ADMIN-Umfrage: Die meisten verwenden OpenLDAP

Die Mehrheit der ADMIN-Leser nutzt OpenLDAP

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite