AWS ist neues CNCF-Mitglied

17.08.2017

Amazon Web Services kündigt an, als neues offizielles Platinum-Mitglied der Cloud Native Computing Foundation sein Mitwirken an deren Projekten auszubauen.

Wie die Cloud Native Computing Foundation betont, versteht sich ihr neuer Platinum-Member Amazon Web Services als aktives Mitglied und wird sich an der Weiterentwicklung von Cloud-Technologien wie Kubernetes, aber auch containerd, CNI und linkerd beteiligen – und damit sein bisheriges Engagement fortsetzen und ausbauen. So trat der Cloud-Hosting-Marktführer unter anderem bereits als früher und wichtiger Mitwirkender zur Weiterentwicklung der Runtime-Umgebung containerd in Erscheinung. Zudem betreue er mit seiner Cloud-Plattform EC2 immer mehr Kubernetes-Anwender.

 

CNCF-Chef Dan Kohn kommentiert, dass die Mitgliedschaft von AWS helfen wird, die Zukunft des Enterprise-Computing zu formen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Microsoft ist neues CNCF-Mitglied

Microsoft verstärkt sein Kubernetes-Engagement: Der Redmonder Software-Konzern ist neues Platinum-Mitglied der Cloud Native Computing Foundation.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019