Amazon bietet sein Linux zum Download an

03.11.2016

Amazon bietet ein Linux Container Image an, um Kunden besseres Testen zu ermöglichen. 

Als Amazon Linux Container Image steht ab sofort die von Amazon gepflegte Linux-Distribution zum Download bereit. Die sonst als AMI in der Amazon Cloud verfügbare Distribution wird von Amazon gepflegt und erlaubt beispielsweise kein Root-Login und kein Login ohne SSH-Schlüsselpaare. 

Um der Nachfrage von Kunden gerecht zu werden, ist dieses Image nun für Container-Umgebungen verfügbar, etwa um in der Cloud installierte Software auf dem Amazon Linux lokal zu testen. Zu finden ist es in der EC2 Container Registry. Mit den entsprechenden Zugangsdaten zur Amazon-Cloud lässt sich das Image beispielsweise lokal in einer Docker-Umgebung starten. 

Mehr Informationen sind auf der Dokumentationsseite zum Amazon Linux Container Image zu finden. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Ubuntu für Amazon-Cloud optimiert

In der AWS-Cloud sind nun Ubuntu-Images verfügbar, die bessere Performance versprechen.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019