Boxgrinder Build 0.8 mit neuen Befehlen und Virtualbox-Plugin

10.02.2011

Boxgrinder Build, ein freies Tool zum Zusammenstellen von Betriebssystem-Images für Virtualisierung und Cloud-Betrieb, ist in Version 0.8.0 mit neuen Features erhältlich.

 

Das neue Boxgrinder-Release liest die gesamte Konfiguration für das Image aus einer einzigen YAML-Datei. Mit neuen Optionen der Kommandozeile lassen sich einzelne Einstellungen der Datei überschreiben. Details der geänderten Befehlszeile beschreibt der Hauptentwickler Marek Goldmann in einem Blogeintrag.

 

Daneben gibt es ein Virtualbox-Plugin, das aber noch am Anfang seiner Entwicklung steht. Für Amazons EC2-Images lassen sich nun sämtliche verfügbaren Regionen einstellen. Außerdem ermöglicht die neue Boxgrinder-Build-Version Snapshots von EC2-VMs. Weitere Neuerungen sind die Verfügbarkeit von Red Hat Enterprise Linux 6 für Images und vereinfachte Konfiguration von Paketen. Weitere Details gibt es in Goldmanns Ankündigung zu Version 0.8.0. RPM-Pakete der GPLv-3-Software gibt es derzeit im Repository des Projekts.

 

Boxgrinder Build unterstützt die VM-Formate von EC2, Xen, KVM und VMware. Mit der Software lassen sich virtuelle Appliances auf Basis der Distributionen Fedora, RHEL und Centos zusammenstellen. Der Anwender definiert die Einstellungen in einer Datei, das Build-Tool lädt die erforderlichen Komponenten herunter und erstellt das Image. Die Bedienung erfolgt über Kommandozeile, das Boxgrinder-REST-API oder die geplante Weboberfläche Boxgrinder Studio. Ein halbstündiges Video auf der Projektseite stellt Boxgrinder vor.

[Diese Meldung stammt von Linux-Magazin Online]

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019