CeBIT Mobile Business Solutions Forum: Call for Papers verlängert

11.01.2013

Noch bis zum kommenden Dienstag können Interessierte Vorträge für das Forum auf der CeBIT 2013 einreichen.

Der Veranstalter des CeBIT Mobile Business Solutions Forum haben die Einreichfrist für Vorträge bis zum Dienstag, 15. Januar verlängert. Wer sich für einen Vortrag beim CeBIT Mobile Business Forum bewerben möchte, kann das mit dem entsprechenden Formular auf der Linux-Magazin-Website tun oder seinen Vorschlag per E-Mail an callforpapers@medialinx-gruppe.de schicken.

Organisiert von der Medialinx AG, dem Herausgeber dess ADMIN-Magazins, wird das Mobile Business Solutions Forum dem Publikum der CeBIT 2013 (5. bis 9. März 2013 in Hannover) ein umfangreiches Vortragsprogramm bieten. Mit dem Call for Papers sind Fachleute, Entwickler und Strategen aus Unternehmen, Behörden und Forschung aufgerufen, ihre Vortragsvorschläge einzureichen. Gesucht werden Praktiker, die mit "Best Practice"-Vorträgen und "Case Studies" aus Unternehmen dem Besucher neue Ansätze für dessen berufliche Praxis vermitteln. Gefragt sind innovative Produkte und neue Projekte sowie mobilspezifische Technologien. Von besonderem Interesse sind die Themenbereiche Integration mobiler Endgeräte in die Unternehmens-IT, BYOD, mobile Sicherheit, Mobile Home Office, Mobile Device Management, App-Marketing, Mobile-Payment und Augmented Reality.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

CeBIT Mobile Business Solutions Forum: Call for Papers

Erstmal zur CeBIT 2013 trifft sich die Mobile-IT-Welt beim Mobile Business Solutions Forum. Das neu geschaffene Forum wird zusammen mit der Ausstellung des Mobile Business Solutions Parks zur zentralen Anlaufstelle für alle B2B-Themen rund um Mobile IT.

Artikel der Woche

Rechneranalyse mit Microsoft-Sysinternals-Tools

Der Rechner verhält sich eigenartig oder Sie haben eine unbekannte Applikation im Task Manager entdeckt und möchten erfahren, worum es sich dabei genau handelt und ob sie möglicherweise gefährlich ist? In so einem Fall helfen die Sysinternals-Tools von Microsoft. Dieser Beitrag stellt die drei Werkzeuge Autoruns, Process Explorer und TCPView vor. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2018