Chrome Enterprise: Unternehmens-Desktop von Google

23.08.2017

Die Integration in Active Directory und VMware Airwatch sollen den Chrome-Desktop für Firmen attraktiv machen. 

Google bietet künftig von den Chromebooks bekannte Desktop-Betriebssystem für Unternehmenskunden an. Unter dem Namen "Chrome Enterprise" soll das Chromebook-OS etwa durch die Integration in Active Directory für Firmen attraktiver werden, die bisher Probleme mit der Integration des Google-Systems in die eigene Infrastruktur hatten. Außerdem soll auch die Enterprise-Mobility-Management-Lösung VMware Airwatch das neue Chrome Enterprise unterstützen. 

Außerdem unterstützt Chrome Enterprise im Gegensatz zum konventionellen Chrome OS auch Single Sign-on, Drucker-Management, Kiosk-Modes, gemanagte Netzwerkverbindungen und Proxies. Auch einen App Store für Chrome Enterprise soll es künftig geben. Kosten wird das neue Angebot 50 US-Dollar pro Jahr und Gerät. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Chromebooks überholen Apple-Laptops auf dem US-Markt

Die Marktforschungsgruppe NPD veröffentlicht ihre Zahlen zu den Computer-Verkäufen auf dem US-Markt im Jahr 2013. Klarer Sieger: Chromebooks.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019