CouchDB 2.0 ist fertig und clusterfähig

20.09.2016

Ein neues Major-Release der NoSQL-Datenbank ist verfügbar. Mit dabei ist die Fähigkeit, einen CouchDB-Cluster einzurichten. 

Ab sofort ist Version 2.0 der NoSQL-Datenbank Apache CouchDB verfügbar. Nach mehreren Jahren Entwicklungszeit ist damit ein neues Release erschienen, dass zahlreiche nützliche neue Features bietet, aber trotzdem weitgehende API-Kompatibilität zur Vorgängerversion bietet. 

Neben dem neuen webbasierten Admin-Frontend Fauxton bietet CouchDB 2.0 eine neue, einfachere Abfragesprache namens Mango, die sich an der Query-Sprache von MongoDB orientiert. Replikation und Compaction, das Aufräumen nicht mehr benötigter Datenversionen, sind dank einiger Optimierungen nun schneller. Die herausragende Neuerung ist aber das Clustering-Features, das den einfachen Aufbau eines CouchDB-Clusters erlaubt. Der Code stammt aus dem BigCouch-Projekt, das hinter dem kommerziellen Angebot Cloudant von IBM steckt. 

Heruntergeladen werden kann CouchDB auf der Download-Seite

Mehr zu CouchDB verrät der Artikel "Auf der Couch", der den Release-Kandidaten näher unter die Lupe nimmt. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

CouchDB 2.0

Artikel der Woche

Rechneranalyse mit Microsoft-Sysinternals-Tools

Der Rechner verhält sich eigenartig oder Sie haben eine unbekannte Applikation im Task Manager entdeckt und möchten erfahren, worum es sich dabei genau handelt und ob sie möglicherweise gefährlich ist? In so einem Fall helfen die Sysinternals-Tools von Microsoft. Dieser Beitrag stellt die drei Werkzeuge Autoruns, Process Explorer und TCPView vor. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2018