Dell aktualisiert sein Switch-OS FTOS

14.08.2013

Dell hat das einheitliche  Betriebssystem seiner Netzwerk-Switches auf die neue Firmware Release FTOS 9.2 aktualisiert.

Mit dem neuen Firmware Release FTOS 9.2 sorgt Dell für eine verbesserte Unterstützung der Protokolle VLT (Virtual Link Trunking) und IPv6, eine Optimierung der Prozeduren und des Managements der Switches. Das neue Betriebssystem FTOS 9.2 unterstützt die Switch-Plattformen S4810, S4820T, Z9000 sowie die Blade Switches MXL und I/O Aggregator und damit die wichtigsten Komponenten der Dell-Active-Fabric-Architektur, mit der Unternehmen flexible und hochverfügbare Rechenzentrumsnetzwerke betreiben können.

Durch das einheitliche Betriebssystem wird die Verwaltung des gesamten Netzwerks vereinfacht. Programmierschnittstellen in FTOS sorgen für eine reibungslose Integration der Geräte in Netzwerkverwaltungssysteme wie den Dell Active Fabric Manger (AFM).

FTOS 9.2 optimiert außerdem die Integration von iSCSI und unterstützt dabei das Monitoring von iSCSI-Sessions in einem VLT-Kontext. Das Session-Monitoring wird nun über das gesamte VLT-System synchronisiert und bietet eine ausfallsichere Überwachungsfunktion über alle VLT-Knoten. Das entsprechende Optimierungspaket ist für iSCSI-Storage-Arrays von Dell EqualLogic und Dell Compellent verfügbar.

Bereits seit der Version 9.1 ist OpenFlow zur Unterstützung von SDN-Lösungen in FTOS integriert. Die Interoperabilität der Switches S4810, S4820T, Z9000 und MXL mit den Controllern von Big Switch ist getestet, so dass Anwender hier auf validierte Lösungen mit Applikationen wie "Big Virtual Switch" und "Big Tap" zurückgreifen können.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2020