Dell stellt 100-GBit-Switch mit Open Source vor

24.08.2018

Der neue Switch bietet 64 Ports mit 100 GbE in einem 2HE-Formfaktor.

Dell EMC hat mit dem Z9264F-ON einen neuen Highend-Switch mit 24 100-Gbit-Ethernet-Ports vorgestellt. Er ist mit dem Ethernet-Switch-Chipsatz StrataXGS Tomahawk II von Broadcom ausgestattet, der eine Übertragungsrate von 6,4-Terabit/Sekunde bietet, und ist für High-Per­formance-Anwendungen im Datacenter gedacht, etwa für die Netzwerkverbindung zwischen Rechenzentrums-Racks.

Die auf dem Switch laufende Software ist das OS10 Open Edition, das auf OpenSwitch basiert, einem Open-Source-Projekt der Linux Foundation. Dazu gesellt sich die die proprietäre Software von Metaswitch. Alternativ können Kunden den Switch auch komplett mit Open Source betreiben, etwa mit OCP SONiC oder eben OpenSwitch.

Der Dell EMC Z9264F-ON ist ab 31. August 2018 weltweit verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Neuer Top-Switch von Dell

Dell hat sein neues Flagschiff unter den Switchen vorgestellt, den  Dell Networking Z9500 mit der höchsten heute am Markt verfügbaren Portdichte.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019