Docker 1.11 wird OCI-konform

14.04.2016

In der neuen Version gibt sich Docker standardkonform und führt Support für VLANs ein.

Ab sofort ist Version 1.11 der Containerlösung Docker verfügbar. Dabei wurde die Container-Engine so umstrukturiert, dass sie den Standards der Open Container Initiative (OCI) genügt. Dazu verwendet Docker jetzt die Runtime-Container-Bibliothek RunC, die es vorher selbst aus dem Docker-Code ausgegliedert und der OCI übergeben hat. Ein Dienst namens Containerd bildet die Schnittstelle zwischen Anwender und der RunC-Bibliothek. Trotz mehr Abstraktion und höherem Kommunikationsaufwand soll das Erzeugen von Containern genauso schnell sein wie mit der alten Architektur.

Weitere Neuerungen im aktuellen Docker-Release sind der experimentelle Support für VLANs, Service Discovery mit IPv6, Loadbalancing mit DNS Round Robin, Image-Signierung mit dem Yubikey und Labels für Netzwerke und Volumes.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

CNCF bekommt Rocket und Containerd

Die Container-Runtime von Docker und das konkurrierende Projekt von CoreOS wurden der Cloud Native Computing Foundation übergeben.

Artikel der Woche

Rechneranalyse mit Microsoft-Sysinternals-Tools

Der Rechner verhält sich eigenartig oder Sie haben eine unbekannte Applikation im Task Manager entdeckt und möchten erfahren, worum es sich dabei genau handelt und ob sie möglicherweise gefährlich ist? In so einem Fall helfen die Sysinternals-Tools von Microsoft. Dieser Beitrag stellt die drei Werkzeuge Autoruns, Process Explorer und TCPView vor. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2018