EMC: Storage-Controller wird Open Source

07.05.2015

EMC will den Quellcode für den ViPR-Storage-Controller unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlichen.

EMC will den Quellcode des Storage-Controllers ViPR unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlichen. Unter dem Namen CoprHD ("Copperhead") soll der Code ab Anfang Juni auf Github zur Verfügung stehen. ViPR ist eine Softwareschicht, die Software Defined Storage zum Managen und Automatisieren aller Storage-Ressourcen implementiert, egal ob block- oder dateibasierter Storage. ViPR respektive CoprHD bieten eine Abstraktionsschicht über den verfügbaren Storage, der mit Hilfe von Storage Policies verwaltet werden kann. 

CoprHD soll unter der Mozilla Public License 2.0 lizenziert werden. Wer Code zum Projekt beitragen möchte, muss ein Contributor's Agreement unterzeichnen. ViPR soll künftig auf dem Open-Source-Projekt basieren, aber weiterhin als kommerzielles Angebot verfügbar sein.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Rechneranalyse mit Microsoft-Sysinternals-Tools

Der Rechner verhält sich eigenartig oder Sie haben eine unbekannte Applikation im Task Manager entdeckt und möchten erfahren, worum es sich dabei genau handelt und ob sie möglicherweise gefährlich ist? In so einem Fall helfen die Sysinternals-Tools von Microsoft. Dieser Beitrag stellt die drei Werkzeuge Autoruns, Process Explorer und TCPView vor. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2018