FreeBSD 8.2 aktualisiert ZFS

25.02.2011

Das dritte Release des 8-STABLE-Zweigs bringt Anwendern wieder einige Neuerungen.

 

Die FreeBSD-Entwickler haben mit Version 8.2 das dritte Release des 8-STABLE-Zweigs veröffentlicht. Dabei wurden der Support für Full Virtualization (HVM) in der 64-Bit-Variante und für Paravirtualisierung auf der i386-Architektur verbessert. Das On-Disk-Format des ZFS-Dateisystems haben die Entwickler auf Version 15 aktualisiert und dabei Performance-Optimierungen von Open Solaris übernommen. Auch der Support des ebenfalls von Solaris stammenden Dtrace wurde verbessert.

Der Gnome-Desktop befindet sich nun bei Version 2.32.1, KDE wurde auf 4.5.5 aktualisiert. In der Linux-Emulation beherrscht FreeBSD nun die Video4linux-API, wenn entsprechende Treiber vorhanden sind. Einen Überblick über die Neuheiten in FreeBSD 8.2 geben die Release-Notes.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

FreeNAS 9.1 runderneuert

Die freie Storage-Distribution wurde in vielen Bereichen verbessert.

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018