FreeBSD 8.2 aktualisiert ZFS

25.02.2011

Das dritte Release des 8-STABLE-Zweigs bringt Anwendern wieder einige Neuerungen.

 

Die FreeBSD-Entwickler haben mit Version 8.2 das dritte Release des 8-STABLE-Zweigs veröffentlicht. Dabei wurden der Support für Full Virtualization (HVM) in der 64-Bit-Variante und für Paravirtualisierung auf der i386-Architektur verbessert. Das On-Disk-Format des ZFS-Dateisystems haben die Entwickler auf Version 15 aktualisiert und dabei Performance-Optimierungen von Open Solaris übernommen. Auch der Support des ebenfalls von Solaris stammenden Dtrace wurde verbessert.

Der Gnome-Desktop befindet sich nun bei Version 2.32.1, KDE wurde auf 4.5.5 aktualisiert. In der Linux-Emulation beherrscht FreeBSD nun die Video4linux-API, wenn entsprechende Treiber vorhanden sind. Einen Überblick über die Neuheiten in FreeBSD 8.2 geben die Release-Notes.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

FreeNAS 9.1 runderneuert

Die freie Storage-Distribution wurde in vielen Bereichen verbessert.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019