Frisches Geld für OwnCloud

26.11.2012

OwnCloud sichert sich 2,5 Millionen US Dollar für weiteres Wachstum - General Catalyst Partners und Business Angels investieren.

Softwarehersteller OwnCloud Inc. erhält vom Wachstumsfinanzierer General  Catalyst und einer Reihe von Business Angels 2,5 Millionen US Dollar. Diese wird das Unternehmen im kommenden Jahr in die Weiterentwicklung und Vermarktung der gleichnamigen File-Sharing- und File-Synchronisierungssoftware investieren.
OwnCloud basiert auf dem gleichnamigen OpenSource-Projekt, für das bis heute mehr als 650.000 Downloads gezählt wurden. Mit der Software können Anwender ihre Adressen, Termine, Bilder, Office-, Video- und Audio-Dateien teilen und synchronisieren. Im Gegensatz zu Cloud-Storage-Diensten wie Dropbox bleiben die Dateien bei OwnCloud auf den Speichersystemen der Anwender – oder lagern bei einem vertrauenswürdigen Hosting-Dienstleister. Damit behalten Unternehmen und Privatanwender die volle Kontrolle über all
ihre digitalen Inhalte. OwnCloud Inc. vertreibt seine Software weltweit über ein rasch wachsendes Partnernetz von derzeit 70 Systemintegratoren und Service Providern. Zu den ersten Kunden gehören die Stuttgarter Lebensversicherung, die University of Florida und die ETH Zürich.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

ownCloud gründet Stiftung

ownCloud hat gemeinsam mit sieben weiteren Gründungsmitgliedern die ownCloud Foundation ins Leben gerufen.

Artikel der Woche

Rechneranalyse mit Microsoft-Sysinternals-Tools

Der Rechner verhält sich eigenartig oder Sie haben eine unbekannte Applikation im Task Manager entdeckt und möchten erfahren, worum es sich dabei genau handelt und ob sie möglicherweise gefährlich ist? In so einem Fall helfen die Sysinternals-Tools von Microsoft. Dieser Beitrag stellt die drei Werkzeuge Autoruns, Process Explorer und TCPView vor. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2018