Gentoo veröffentlicht Live-DVD 11.0

09.03.2011

Die Linux-Distribution Gentoo hat ihre Live-DVD in Version 11.0 mit aktualisierter Software veröffentlicht.

 

Das Livesystem verwendet Kernel 2.6.37 mit Gentoo-spezifischen Patches, GCC 4.5.2, Glibc 2.12.2 und Bash 4.1. Es bietet eine Auswahl von Desktopumgebungen und Window Managern wie KDE SC 4.6, Gnome 2.32, Enlightenment 1.0.7, Xfce 4.8, Fluxbox 1.3.1 und Openbox 3.4.11.2. Python wird in den Versionen 2.7.1 und 3.1.3 mitgeliefert, Perl in Version 5.12.3.

 

Die Gentoo-Live-DVD eignet sich zum Installieren eines Systems auf Festplatte. Zum Download stehen zwei Images bereit: Eine Hybrid-Version für die 32-/64-Bit-Intel-Architektur sowie eine reine x86_64-Version mit Multilib-Unterstützung. Die Images lassen sich auch auf USB-Medien kopieren und von dort starten. Hilfe gibt es unter anderem im Forum.

[Diese Meldung stammt von Linux-Magazin Online]

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

Gentoo Live-DVD 11.2 mit AUFS und Kernel 3.0

Die quelltextorientierte Linux-Distribution Gentoo hat ihre Live-DVD in Version 11.2 mit aktuellem Softwarebestand veröffentlicht.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019