Grafik-Bibliothek Cairo soll C++-Standard werden

03.01.2014

C++-Guru Herb Sutter will die Grafikbibliothek zum ISO-Standard erheben.

Herb Sutter, Vorsitzender des ISO-C++-Standardisierungskomitees, hat bekannt gegeben, dass die C++-Entwickler die Grafikbibliothek Cairo als Standard in ISO C++ zu integrieren planen. Cairo ist eine vektorbasierte 2D-Grafik-Library, die zahlreichen Open-Source-Projekten zugrunde liegt, darunter GTK+, der vom Firefox-Browser verwendeten Gecko-Layout-Engine und der Grafikausgabe der Statistikprogrammierumgebung R.
Wie Sutter mitteilt, untersucht das Standardisierungsteam derzeit die Möglichkeiten, die in C implementierte Cairo-Bibliothek in C++ umzusetzen. Idealerweise möchten sie dabei keine manuellen Änderungen vornehmen und mittels eines automatischen Prozesses "_create"-Funktionen in Konstruktoren und Funktionsparameter in "struct"-Vektoren transformieren. Auf diese Weise könnten auch künftige Cairo-Updates automatisch in eine C++-Version überführt werden.
Zwar existiert mit Cairomm bereits eine C++-Schnittstelle für Cairo, allerdings geschieht Sutter zufolge dessen Entwicklung nicht aktiv genug. Bei Cairo selbst lobt er den Programmierstil, der ohnehin bei der objektorientierten Programmierung üblichen Methoden entspricht.
Cairo-Ausgabemodule existieren etwa für das unter Unix und Linux verbreitete X-Window-System, die Microsoft-Windows-Grafikschnittstelle Win32 GDI, die Grafikebene Quartz der Mac-OS-Benutzeroberfläche sowie diverse Bild- und Grafikformate. Außerdem existieren für praktisch alle gängigen Programmiersprachen Cairo-Bindings.

C++

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Linux Standard Base (LSB) 4.1 ohne Java

Der Linux-Standard für Bibliotheken und Dateisystem-Layout verzichtet in Version 4.1 auf Java.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019