Gratis zur DevOps Conference 2015

14.04.2015

Vom 1. bis 3. Juni feiert die DevOps Conference 2015 in Berlin Premiere. Die neue Konferenz richtet sich an Entwickler, Software- und Systemarchitekten, Administratoren, IT- und Projektleiter.

Über 30 Sessions und Workshops stehen zur Auswahl, unterteilt in die drei parallelen Tracks Container, Tools & Process und DevOps Business Day. ADMIN verlost zusammen mit IT-Administrator zwei 1-Tages-Tickets im Wert von je 599 Euro.

Im Mittelpunkt des Programms der DevOpsCon 2015 in Berlin stehen unter anderem die Thema Infrastruktur und Netzwerke sowie Docker samt den nötigen Basics. Ferner hat sich die Konferenz Security samt Monitoring und Logging auf die Fahnen geschrieben. Zum Schwerpunkt DevOps erfahren die Teilnehmer nicht zuletzt Wissenswertes rund um Business und Prozesse, Continuous Integration und Delivery, Container, Tools, Configuration Management, Cloud und Infrastructure as Code.
30 deutschsprachige und internationale Sprecher vermitteln dabei ihr Praxiswissen und zeigen Wege hin zum einem konsequenten DevOp-Ansatz auf. Sprecher sind beispielweise Jonathan Weiss (Amazon Web Services), Sascha Möllering (Zanox), Julius Volz (SoundCloud), Jesper Richter Reichhelm (Wooga), Jan Löffler (Zalando SE), Peter Roßbach (bee42 solutions), Paul Stack (OpenTable) und Wolfgang Weigend (Oracle).
Nutzen Sie die Chance, dabei zu sein und gewinnen Sie eines von zwei 1-Tages-Tickets im Wert von 599 Euro (Standard-Preis). Um an der Verlosung teilzunehmen, senden Sie eine E-Mail bis zum 30. April mit dem Betreff "DevOps Conference 2015" an redaktion@it-administrator.de.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

DevOps Conference 2016 im Dezember in München

Vom 5. bis 8. Dezember 2016 findet in München die nächste DevOps Conference statt.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019