Hugo 0.15 importiert Jekyll-Blogs

30.11.2015

Der statische Blog-Generator Hugo kann in der neuen Version existierende Jekyll-Blogs importieren.

Ab sofort ist Version 0.15 des statischen Blog-Generators Hugo verfügbar. Das Tool erlaubt es, in Blog-Beiträge in Form von Textdateien zu verfassen, die abschließend in HTML gerendert werden. Dabei können Anwender verschiedene Template-Sprachen verwenden, um beispielsweise immer wieder verwendete Elemente in Seiten zu integrieren. Derzeit unterstützt Hugo die dabei Ace, Amber und Go-Templates.

Neu in Hugo 0.15 ist die Fähigkeit, Blogs zu importieren, die mit dem konkurrierenden Jekyll-Tool geschrieben wurden. Zudem wurde die Performance von Hugo verbessert. Im Server-Modus rendert Hugo Seiten nun etwa 30 Prozent schneller. Dabei liefert es die Seiten direkt aus dem Speicher aus. Die verfügbaren Themes sind nun auf einer eigenen Theme-Site zur Ansicht gesammelt.

Hugo ist in der Programmiersprache Go geschrieben und lässt sich somit recht einfach auf jeder Plattform installieren, auf der ein Go-Compiler verfügbar ist.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite