HyperOS bringt Linux auf OS X

11.09.2015

Ein neues Projekt implementiert Linux-Container auf OS X. Windows-Support ist geplant. 

Ein neues Projekt namens HyperOS implementiert Betriebssystem-Container auf Basis des Xhyve-Hypervisors in OS X. Unter dem Namen HyperCore Linux gibt es einen Linux-Container, der auf Tinycore Linux beruht. Installieren lässt sich HyperOS mit einem einzigen Aufruf des Node.js-Paketmanagers NPM. Danach stehen diverse Befehle zur Konfiguration und zum Starten des Containers zur Vefügung. 

Für die Zukunft ist eine Version für Windows auf Hyper-V geplant. Aktuell sei das Projekt nur für Early Adopter geeignet, warnen die Entwickler. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Docker-Container: Xen und Hyper werden Partner

Um Docker auf dem Xen-Hypervisor zu betreiben, arbeitet das Xen-Projekt mit der chinesischen Firma Hyper zusammen. 

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019