IDC prognostiziert goldene Zeiten für Cloud-Storage

21.10.2011

Die steigende Nachfrage von Cloud-Providern und Cloud-Kunden wird den Markt für Speicherlösungen in den nächsten fünf Jahren befeuern, sagt der US-Marktforscher IDC.

Die Anbieter von Cloud-Infrastruktur wie Storage, Software und Services gehen demnach goldenen Zeiten entgegen und sollen laut IDC mit jährlichen Wachstumsraten von 23 Prozent aus dem Geschäft mit Cloud-Providern, sprich der public Cloud, rechnen können. Die Nachfrage von Firmen nach Speicherlösung für die private Cloud wächst im jährlichen Mittel bis 2015 um rund 29 Prozent. 2015 soll diese Kombination aus Providern und Firmen dem Cloud-Markt ein Volumen von 22,6 Milliarden US-Dollar bescheren. Beiden Märkten, private und public Cloud, traut IDC eine von wirtschaftlichen Unwägbarkeiten unangefochtenes Investitionsfreude und den weltweiten Spitzenplatz bei den Investitionen zu.

[Diese Meldung stammt von Linux-Magazin Online]

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

Walmart veröffentlicht Cross-Cloud-Management

Die OneOps Cloud Application Management Platform soll den Wechseln zwischen Cloud-Providern erleichtern.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2021