Linux Essentials Programm startet

28.06.2012

Das Linux Professional Institut (LPI) hat den offiziellen Startschuss für sein Linux Essentials Programm rund um Linux und Open Source gegeben, das sich an Neueinsteiger und Jugendliche richtet.

Die Prüfung ist ab sofort an diversen Events im Angebot, etwa bei der Campus Party Berlin am 21. August und bei der Froscon am 25. August. Neben diesen Prüfungen sind auch internetbasierte Test geplant. Anbieter, die sich für das Affiliate-Programm des LPI interessieren, um selbst Prüfungen anbieten zu können, können sich beim LPI informieren. Das Essentials Programm enthält unter anderem die Themengebiete Linux Community und berufliche Laufbahn im Bereich Open Source, gängige Betriebssysteme und wichtige Open Source Anwendungen, Lizenzen, Grundlagen der Linux Kommandozeile, Dateien und Skripte. Die ausführliche Beschreibung findet sich hier.

[Diese Meldung stammt von Linux-Magazin Online]

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Froscon 2011 veröffentlicht vorläufiges Programm

Die Macher der Froscon (20. und 21. August) an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in Sankt Augustin bei Bonn haben den bisherigen Status des Vortragsprogramms der inzwischen sechsten Konferenz veröffentlicht.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019