McAfee gibt freies Security-Plugin für MySQL heraus

28.03.2012

Die Security-Firma McAfee hat ein Auditing-Plugin für die MySQL-Datenbank unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht.

Der aus alten PC-Zeiten bekannte Security-Hersteller McAfee hat ein freies Plugin für MySQL veröffentlicht, das per Auditing langfristig die Sicherheit von Datenbankanwendungen verbessern soll. Das Plugin überwacht alle Datenbankanfragen auf verdächtige Muster hin. Auf Wunsch schreibt es alle gesammelten Daten im JSON-Format in ein Logfile. Ganz uneigennützig ist die Freigabe der Software nicht, denn McAfee weist darauf hin, dass sich das Plugin mit dem kostenpflichtigen Produkt "Database Activity Monitoring" zum Rundumschutz kombinieren lässt.

Unter der Adresse https://github.com/mcafee/mysql-audit/downloads finden sich Binärpakete für MySQL 5.1 und 5.5 für 32-Bit- und 64-Bit-Linux. Der unter der GPLv2 lizenzierte Quellcode steht mit der Installationsanleitung unter https://github.com/mcafee/mysql-audit bereit.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Neue Security-Technologie von McAfee und Intel

Unter dem Namen DeepSAFE stellten Intel und McAfee nun eine gemeinsam entwickelte, neuartige Security Technologie vor.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019