Microsoft stiftet Cloud-Preis

12.10.2011

Microsoft lobt einen neuen "Cloud 4 Society Award" aus, der speziell Start-ups zugute kommen soll, die die Potenziale von Cloud Computing  für die Gesellschaft zu erschließen.

Teilnehmen können junge Unternehmen, die  mit ihrer Dienstleistung oder ihrem Produkt maximal drei Jahre am Markt sind und die Cloud-Lösung auf Basis von Windows Azure entwickelt haben. Eine Fachjury  bewertet die eingereichten Projekte anhand von Kriterien wie Grad der Innovation und Nutzen für die Gesellschaft in den fünf Kategorien Bildung & Forschung, Gesundheit & Umwelt, eGovernment, eCommerce sowie Social & Entertainment. Fünf Finalisten werden auf der CeBIT 2012 in Hannover vorgestellt und präsentieren ihre Projekte im Rahmen des Microsoft-Messe-Auftritts. Aus ihren Reihen  wird dann der Gewinner des „Cloud 4 Society Awards” ermittelt und auf der CeBIT ausgezeichnet. Ihm winkt ein Preisgeld von 20 000 Euro.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

Microsoft stiftet Sicherheitspreis

Mit insgesamt 250 000 Dollar Preisgeld dotiert Microsoft einen neuen Preis für innovative Sicherheitstechnologien.

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite