Microsoft veröffentlicht PowerShell als Open Source

19.08.2016

Die PowerShell steht nun auch für Linux und OS X zur Verfügung. 

Microsoft hat den Quellcode seiner PowerShell als Open Source auf Github veröffentlicht. Gleichzeitig ist die PowerShell nun auch für Linux und OS X verfügbar. Bislang noch als Alpha-Version steht die PowerShell für Ubuntu 14.04/16.04, CentOS 7.1 und OS X 10.11 bereit. Zusätzlich zur Dokumentation bietet Microsoft auch einen Youtube-Channel an, in dem die Funktionen der PowerShell erklärt werden. Neben Microsoft haben sich an dem Projekt auch Chef, VMWare, Amazon Web Services und die Google Cloud Platform beteiligt. 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Microsoft bringt Powershell Core 6.0 für Linux, Mac und Windows

Eine neue Version der Cross-Platform-Open-Source-Software ist verfügbar. 

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019