Microsoft veröffentlicht SSH für Windows

22.10.2015

Microsoft hat den OpenSSH-Code für Windows auf Version 7.1 aktualisiert.

Microsoft hat den Windows-Port von OpenSSH 7.1 auf Github veröffentlicht. Damit löst der Windows-Hersteller einen Teil seines im Juni gegebenen Versprechens ein, SSH in die Powershell zu integrieren. Dabei konnte Microsoft auf einen OpenSSH-Port von NoMachine zurückgreifen, der aber noch auf OpenSSH 5.9 basierte. Microsoft will weiter mit NoMachine zusammenarbeiten, um den OpenSSH-Port für Windows zu pflegen, freut sich aber ebenso über Code-Beiträge aus der Community.

Der Code sei derzeit noch als experimentell anzusehen, schreibt Steve Lee, der Principal Software Engineer Manager des
 PowerShell-Teams in seiner Ankündigung. Auf der Roadmap hin zu einer produktiv einsetzbaren OpenSSH-Version für Windows steht unter anderem noch die Integration in die Krypto-Bibliotheken von Windows, statt wie bisher OpenSSL zu verwenden.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

SSH-Client in Windows 10

In aktuellen Windows-10-Builds ist der OpenSSH-Client schon als Beta-Feature enthalten. Mit wenigen Klicks kann der SSH-Client aktiviert werden.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019