Monitoring-Konferenz bittet um Beiträge

31.05.2011

Die 6. Open Source Monitoring Conference, die am 29.-30. November 2011 wieder der Nürnberger IT-Dienstleister Netways GmbH ausrichten wird, sucht noch Referenten.

Vortragsideen für die Monitoring Conference nimmt der Veranstalter über dieses CfP-Formular entgegen. Willkommen sind Vorschläge rund um freie Monitoring-Lösungen und speziell Nagios oder dessen Forks und Ableger noch bis zum 30. Juli 2011.

Die Konferenz wartet in diesem Jahr mit besonderen Highlights auf, darunter drei eintägigen Intensiv-Workshops zu den Themen

  • Nagios SLA Reporting mit Jasper Reports
  • Konfigurationsmanagement für Nagios und Icinga mit Puppet
  • Icinga Kickstar

Die Teilnehmerzahl für diese Workshops ist auf jeweils 10 Teilnehmer beschränkt. Noch bis zum 15. August können die Kurse zu einem rabattierten Frühbucherpreis geordert werden.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

Monitoring-Konferenz: Call for Papers

Am 6. und 7. Oktober findet in Nürnberg die fünfte Open Source Monitoring Conference on Nagios (OSMC) statt. Die Veranstalter nehmen derzeit Vorschläge für Vorträge und Workshops entgegen.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019