Nächster Augsburger Linux-Infotag Ende April

22.01.2020

LUGA veranstaltet die nächste Auflage seines alljährlichen, sich an Einsteiger wie Fortgeschrittene richtenden Linux-Infotages am 25. April in Augsburg. Dafür hat der Verein nun einen Call for Participation gestartet.

Zum insgesamt 19. Mal ruft die Linux User Group Augsburg e. V. (LUGA) Linux-Novizen ebenso wie fortgeschrittene Anwender auf, am 25. April in der Hochschule Augsburg auf dem Linux-Infotag zusammenzukommen. Während der Verein Ersteren beispielsweise einen ersten Überblick über das Ökosystem des freien OS und von Open-Source-Software verschaffen will, will er Letztere unter anderem durch Präsentationen neuer Entwicklungen inspirieren.

 

Für die Veranstaltung – einer der laut LUGA mit regelmäßig mehr als 350 BesucherInnen ältesten und größten Linux-Events im süddeutschen Raum – wünscht sich der Verein aktuell aktive Beteiligung: sowohl in Form von Vorträgen, die eine dreiviertel Stunde dauern sollen, als auch in Form von rund zwei- bis vierstündigen Workshop. Zudem sucht er Projekte und Gruppen, die sich mit einem Stand präsentieren möchten. Als Themengebiete schlägt LUGA unter anderem die digitale Gesellschaft, Privatsphäre und Sicherheit, Linux-Interna und Anwendungen, Programmieren und Soft-/Hardware-Entwicklung und den Einstieg in Linux vor.

 

Für Interessierte ist der Call for Participation unter https://pretalx.luga.de/lit-2020/ zu finden.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Anfang April: Alljährlicher Linux-Infotag in Augsburg

LUGA lädt am 6. April wieder zu ihrem Linux-Infotag nach Augsburg. Für die gleichsam für Einsteiger wie fortgeschrittene Anwender konzipierte Veranstaltung sucht der Verein noch nach Vorschlägen für Vorträge und Workshops.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2020