Nagios Plugins unter neuer Adresse

15.01.2014

Die vormals unter www.nagios-plugins.org abrufbare Sammlung von Plugins für Nagios und verwandte Monitoringlösungen ist ab sofort unter www.monitoring-plugins.org verfügbar.

Nagios Inc., der Eigentümer der nagios-plugins.org-Domain, hat die Inhalte des zuvor von einem Entwicklerteam gepflegten Servers ohne Absprache auf Webspace kopiert, den die Firma alleine kontrolliert. Die überraschten Entwickler, denen nach eigener Aussage eigentlich zugesagt war, dass die Pflege der Webseite in ihrer Hand bleiben sollte, sind daher auf www.monitoring-plugins.org ausgewichen. Nur unter dieser Adresse sind nun die Plugins erhältlich, zu denen sich das angestammte Entwicklerteam tatsächlich bekennt. Die Autorenangaben auf nagios.org sind dagegen insoweit irreführend, als die dort ebenfalls noch angeführten Entwickler keinen Zugriff mehr auf die dort erhältliche Software haben.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Nagios lernt zeichnen

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019