Neu: Icinga 1.5

25.08.2011

Ab sofort steht ein neues Release des Nagios-Nachfolgers Icinga zum Download bereit.

Ein Highlight der neuen Version ist die Integration eines Reporting-Moduls in Form eines Plugins (beziehungsweise eines Cronk in der Sprechweise der Icinga-Gemeinde). Das Modul basiert auf Jasper Reports und ermöglich die automatisierte Erstellung und Distribution von Reports. Mehr als 20 Templates erleichtern den Prozess für die am häufigsten vorkommenden Fälle. Das umfasst etwa eine Auflistung der fehlerträchtigsten Services im Beobachtungszeitraum oder Zusammenstellungen für bestimmte Host- oder Servicegruppen.

Ein weiteres Augenmerk der Entwickler galt der Erweiterbarkeit. Dabei wurde das externe Icinga-API durch einen internen Datenbank-Layer ersetzt, der mit verschiedenen Backends wie Oracle, MySQL oder PostgreSQL zurechtkommt und einfach abzufragen ist. Die Rückwärtskompatibilität zu älteren Icinga-Versionen bleibt dennoch gewahrt.

Mit der neuen Version haben sich die Entwickler entschlossen einen neuen Release-Zyklus zu implementieren, bei dem eine Beta-Version dem fertigen Release vorausgeht. Damit soll gewährleistet werden, dass Neuerungen unter so vielen praktischen Konstellationen wie möglich getestet werden können und damit noch zuverlässiger werden.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema

Icinga 1.8 released

Das Icinga-Team hat eine neue Version des Nagios-Forks veröffentlicht.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019