Neuer Beschleunigerkarte von OCZ

05.03.2014

OCZ, jetzt ein Unternehmen der Toshiba-Gruppe, stellt jetzt mit der Enterprise-PCI Express (PCIe) SSD Z-Drive 4500 Serie eine neue flashbasierte Beschleunigerkarte vor.

Im Vergleich zum Vorgänger, der OCZs Z-Drive R4 Serie, soll das neue Modell noch mehr Leistung bieten. Die Z-Drive 4500 Serie verwendet 19-Nanometer ) Toshiba MLC-NAND-Flash und nutzt die aktuellste Controller-Architektur. Z-Drive 4500 sind verfügbar mit 800GB, 1,6TB und 3,2 TB nutzbarer Speicherkapazität.

Jedes Modell der Z-Drive 4500 Serie integriert die neue Windows Accelerator (WXL) Software von OCZ – eine Flash-Management und Caching-Lösung für Microsoft Windows Server-Anwendungen. Die Software ermöglicht IT-Managern den Flash-Speicher mit geringen Latenzzeiten sowohl als lokales Flash-Volumen, Flash-Cache für HDD-Volumen oder als Kombination aus beidem zu nutzen. Wenn die Lösung für die Zwischenspeicherung eingesetzt wird, führt WXL eine statistische “Out-Of-Band”-Verarbeitung durch, um die am häufigsten genutzten Daten intelligent auf dem Z-Drive 4500 zu cachen.

Die neue Z-Drive 4500 Serie nutzt die OCZ Virtualized Controller Architecture (VCA) und LSI SandForce SF-2582 Prozessoren. Die Serie liefert basierend auf SNIA-Testmethoden für MLC-PCIe-Karten maximale Lese-Bandbreiten von bis zu 2 900 MB/s, Schreib-Bandbreiten von bis zu 2 200 MB/s, einem Random 4k Block Lese-Durchsatz von bis zu 252 000 IOPS und Random 4K Block Schreib-Datendurchsatz von bis zu 76 000 IOPS.

SSD

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

OCZ launcht 16 TByte SSD

Das neueste Produkt aus OCZs Z-Drive R4 Series ist eine PCI Express (PCIe) Flash Storage-Lösung mit bis zu 16 TByte Kapazität.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019