Neues Monitoring-Tool Youbeda für OpenVZ

23.11.2010

Für die Linux-Container-Virtualisierungslösung OpenVZ ist ein neues Monitoring-Tool erschienen.

 

Ein neues Tool namens Youbeda überwacht OpenVZ-Container und schlägt bei Bedarf Alarm. Das ist Perl geschriebene Programm beobachtet die Ressource-Limits der Container und benachrichtigt den Administrator per E-Mail oder Jabber, wenn der Failcount anwächst. Alternativ schreibt es Statistiken in eine SQL-Datenbank. Youbeda setzt neben Perl keine besonderen Software-Pakete voraus. Es ist für Alt-Linux entwickelt, sollte aber nach Meinung der Programmierer auch auf anderen Linux-Distributionen funktionieren.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

OpenQRM managt nun auch OpenVZ

Das Management-Tool für virtualisierte Umgebungen beherrscht in der neuesten Version Container-Virtualisierung mit OpenVZ und bringt eine Menge neuer Features mit.

Artikel der Woche

Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2018