Neues Update von Oracle Linux 7 erschienen

17.08.2017

Das frisch veröffentlichte Update 4 von Oracle Linux 7 basiert auf Red Hat Enterprise Linux 7.4, bietet aber auch einen alternativen hauseigenen Kernel an und unterstützt weiterhin Btrfs.

Oracle hat das Update 4 der Version 7 seiner Linux-Distribution veröffentlicht. Neu ist in der im Wesentlichen im Vergleich zu Red Hat Enterprise Linux 7.4 (RHEL) Feature-gleichen Distribution eine Ergänzung zum Red Hat Compatible Kernel: der Unbreakable Enterprise Kernel war ursprünglich unter anderem für die Unterstützung hochskalierbarer Datenbanken und Anwendungen konzipiert und fungiert in Oracle Linux 7.4 als Default.

 

Neben XFS unterstützt Oracle Linux, ebenfalls im Gegensatz zu RHEL, als Dateisystem auch weiterhin Btrfs, dem Oracle eine ideale Unterstützerrolle für Container in der Cloud zuspricht. Für Version 4.7 ist es auch im Zusammenspiel mit dem Unbreakable Enterprise Kernel weiter verbessert worden.

 

Weitere Neuerungen des Updates zielen auf eine verbesserte Sicherheitslage wie das neue UEFI Secure Boot oder die Ablösung von SHA-1 durch SHA-2 als Algorithmus für Public-Key-Signaturen.

 

Darüber hinaus verkündet Oracle für Version 4.7 seines Linux-OS weitere Verbesserungen hinsichtlich Sicherheit, Cloud Computing, Container sowie Performance.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Oracle Linux 7 veröffentlicht

Nach Red Hat und CentOS legt nun auch Oracle die Version 7 der auf dem gleichen Quellcode basierenden Linux-Distribution vor.

Artikel der Woche

Setup eines Kubernetes-Clusters mit Kops

Vor allem für Testinstallationen von Kubernetes gibt es einige Lösungen wie Kubeadm und Minikube. Für das Setup eines Kubernetes-Clusters in Cloud-Umgebungen hat sich Kops als Mittel der Wahl bewährt. Wir beschreiben seine Fähigkeiten und geben eine Anleitung für den praktischen Einsatz. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite