Online-Training zu High Availability

06.08.2013

Die Medialinx AG präsentiert in ihrer IT-Academy einen neuen Kurs: Das Online-Training "Linux-Hochverfügbarkeit und Clusterbau" mit dem HA-Experten Dr. Michael Schwartzkopff.

Die Medialinx AG, Herausgeber des ADMIN-Magazins, hat einen neuen Kurs in das Angebot der IT-Academy aufgenommen: "Linux-Hochverfügbarkeit und Clusterbau" mit dem HA-Experten Dr. Michael Schwartzkopff.

Im Online-Training lernen Systemadministratoren, wie sie zuverlässige Cluster einrichten und an die Erfordernisse der eigenen IT-Infrastruktur anpassen. Die Lektionen des Trainings basieren auf anschaulichen, nachvollziehbaren Beispielen. Basis für den Aufbau eines eigenen HA-Clusters sind die Open-Source-Pakete Pacemaker und Corosync. Der Kurs "Linux-Hochverfügbarkeit und Clusterbau" beschäftigt sich mit den folgenden Inhalten: Installation und Konfiguration, Ressourcen und Bedingungen, Administration Kommandozeile/GUI, DRBD für Shared Data, Administration und Fehlerbehebung bei DRBD, Monitoring von Clustern u.v.m.

Das Online-Training "Linux-Hochverfügbarkeit und Clusterbau" ist ab sofort in der Medialinx IT-Academy verfügbar.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

In eigener Sache: Linux New Media heißt jetzt Medialinx AG

Die Linux New Media AG, der weltweit größte Content-Provider rund um die wichtigen IT-Fachthemen Linux und Open Source, expandiert in neue Geschäftsbereiche und nennt sich heute in Medialinx AG um.

Artikel der Woche

Rechneranalyse mit Microsoft-Sysinternals-Tools

Der Rechner verhält sich eigenartig oder Sie haben eine unbekannte Applikation im Task Manager entdeckt und möchten erfahren, worum es sich dabei genau handelt und ob sie möglicherweise gefährlich ist? In so einem Fall helfen die Sysinternals-Tools von Microsoft. Dieser Beitrag stellt die drei Werkzeuge Autoruns, Process Explorer und TCPView vor. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2018