Onlyoffice kommt zu nextCloud

22.03.2017

Für die Integration der freien Office-Onlineplattform gibt es jetzt eine Integration in nextCloud.

Die Entwickler der freien Online-Office-Suite Onlyoffice haben ihre Integrations-App für ownCloud dahingehend aktualisiert, dass sie nun auch die Einbindung in das ownCloud-Konkurrenzprodukt nextCloud ermöglicht. In beiden Fällen bildet die App eine Bridge zwischen der Onlyoffice-Installation und der jeweiligen Filesharing-Lösung. Derzeit unterstützt die Onlyoffice-Bridge die Dokumentenformate DOCX, XLSX, PPTX und TXT zum Editieren. Andere Formate wie ODT, ODS, ODP, DOC, XLS, PPT, PPS, Epub, RTF und HTML lassen sich nur öffnen. 

Der aktuelle Quellcode ist auf GitHub erhältlich. Alternativ steht die Integrations-App auch im nextCloud-Store zur Verfügung. Die frei verfügbare Software Onlyoffice kann auf Wunsch auch im Rahmen eines kommerziellen Support-Vertrags bezogen werden.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2018