Open-Xchange übernimmt Dovecot

19.03.2015

Das Unternehmen hinter der Groupware übernimmt die Firma, die den bekannten IMAP-Server programmiert.

Wie Open-Xchange, die Firma hinter der gleichnamigen Groupware, mitteilt, übernimmt sie den IMAP/POP3-Server Dovecot samt Code und Entwicklern. Im Rahmen der Übernahme haben die Dovecot-Gründer Timo Sirainen, Mikko Linnamäki und Markku Kenttä Aktien-Paket von Open Xchange erhalten. 

Nach Angaben von Open-Xchange gibt es weltweit 2,9 Millionen installierte Instanzen, was 57 Prozent aller installierten IMAP-Server ausmacht. Open-Xchange hat die OX App Suite 130 Millionen Mal verkauft. An der Open-Source-Lizenzierung der beiden Programme soll sich nichts ändern. 

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019