OpenStack: Mirantis und B1 werden Partner

11.05.2015

B1 bietet künftig Produkte aus dem OpenStack-Portfolio von Mirantis und Schulungen dazu an. 

Mirantis und die B1 Systems GmbH haben ein Partnerschaftsabkommen geschlossen. Durch die Kooperation erweitert der Open-Source- und Linux-Spezialist B1 sein Produkt- und Lösungsportfolio um die OpenStack-Lösungen von Mirantis. Als erster zertifizierter Implementierungs- und Schulungspartner im deutschsprachigen Raum wird B1 Systems ab sofort Schulungen, Subskriptionen und Beratung für Mirantis OpenStack anbieten und Kunden künftig bei der Konzeptionierung und Implementierung komplexer OpenStack-Projekte unterstützen.

B1 Systems ist seit über zehn Jahren im Open-Source- und Linux Enterprise-Umfeld aktiv und veranstaltet Ende Juni die ersten  deutschen OpenStack-Tage

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Mirantis entlässt OpenStack-Entwickler

Der "Pure Play"-Anbieter will sich künftig mehr auf den Betrieb von Clouds konzentrieren. 

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite