PGHoard erlaubt PostgreSQL-Backup in Object Stores

29.04.2016

Das frei verfügbare Tool unterstützt Object-Storage-Lösungen wie Ceph, Swift und diverse Cloud-Anbieter.

In einem Github-Repository ist der Quellcode von PGHoard zu finden, einer Backup-Software für die PostgreSQL-Datenbank, die mit verschiedenen Lösungen für Object-Storage zusammenarbeitet, etwa OpenStack Swift und Ceph RADOSGW. Auch Cloud-Angebote wie Amazon S3 und Google Cloudstorage werden unterstützt. Der Support für Azure ist derzeit noch experimentell. 

PGHoard kann automatisch regelmäßig Basis-Backups durchführen und auch das Transaktions-Log (WAL) sichern. Zusätzlich unterstützt PGHoard Verschlüsselung und Komprimierung. Beim Restore kann PGHoard auch den Zustand zu einem bestimmten Zeitpunkt wiederherstellen (Point-in-time-recovery). 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

SwiftStack für Veritas-Backup zertifiziert

SwiftStack Object Storage ist jetzt für die Verwendung mit Veritas NetBackup zertifiziert. 

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite