PHP 5.6.0 veröffentlicht

29.08.2014

Das neue Release der Skriptsprache PHP verspricht mehr Performance und bringt ein paar neue Features mit.

Beinahe fünfzehn Monate nach dem Erscheinen von PHP 5.5 gibt es wieder ein Major-Release der beliebten Skriptsprache fürs Web. Version 5.6 bietet mehr Performance und führt einige Änderungen an der Syntax ein, so könne jetzt variadische Funktion eingefügt werden, die beliebig viele Argumente übergeben können. Hierzu wurde auch der Splat Operator mitgeliefert. Nützlich sind variadische Funktionen beispielsweise bei der Verknüpfung mehrerer Zeichenketten oder beim Aufsummieren von Zahlenreihen und generell bei Operationen, die prinzipiell auf eine beliebige Anzahl Operanden angewandt werden können. Der use Operant wurde auch erweitert, um den Import von Funktionen und Konstanten, wie schon bei den Klassen zu erleichtern. Aufgefrischt wurde auch der interaktive PHP-Debugger phpdbg. Er besitzt nun ein interaktives integriertes Debugger-SAPI Modul. Für mehr Sicherheit in den Anwendungen wurden die Funktion hash_equals() eingeführt, der Einsatz von SSL/TLS verbessert und ebenso wurde der Hash-Algorithmus gost-crypto ergänzt. Außerdem akzeptiert die Version Datei-Uploads von mehr als 2 GB. Ein paar Punkte gibt es auch bei der Abwärtskompatibilität zu beklagen. So werden Array-Schlüssel nicht mehr überschrieben, wenn man ein Array mit einem Array-Literal als Eigenschaft einer Klasse definiert. 

Im Einzelnen sind alle Änderungen in PHP 5.6 im Changelog aufgeführt.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Systemtap 3.0 veröffentlicht

Systemtap vereint klassische Tracing- und Profiling-Tools wie Strace und Oprofile und bietet dabei eine einfache und leistungsfähige Schnittstelle für den Benutzer. 

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019