Pydio 7 integriert Online-Dokumenten-Bearbeitung

21.10.2016

Die Filesharing-Software Pydio bietet in der neueren Version die gemeinsame Bearbeitung gespeicherter Dokumente. 

Ab sofort ist Version 7 der Filesharing-Software Pydio verfügbar. Durch die Integration von Collabora Online, einer auf LibreOffice basierenden Web-Office-Suite, lassen sich in Pydio nun gespeicherte Dokumente bearbeiten, auch gemeinsam durch mehrere User. Dabei werden die üblichen Dokumentenformate wie Textdateien, Spreadsheets und Präsentationen unterstützt.

Eine neue Komponente namens Pydio Booster soll die Arbeit mit Pydio beschleunigen. Sie ist in Go geschrieben und implementiert beispielsweise Websockets, womit das Polling von Pydio-Clients zum Server ersetzt wird. Weitere Funktionen des Booster sind die Beschleunigung von Uploads und Downloads sowie eine Komponente, die regelmäßige Jobs ausführt.

Ein "File Gateway" soll die Sicherheit einer Pydio-Installation erhöhen, indem sie es erlaubt, den Pydio-Server geschützt hinter einer Firewall zu betreiben.

Außer als Open-Source-Version ist Pydio auch in einer Enterprise-Variante mit zusätzlichen Funktionen verfügbar.  

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Pydio-Filesharing neu geschrieben

Unter dem Namen Pydio Cells wurde die Filesharing-Software als Microservice-Architektur neu entwickelt. 

Artikel der Woche

Loadtests ohne Server

Für Loadtests der eigenen Server bietet sich die Cloud an, denn kurz getaktet lassen sich dort viele Rechnerinstanzen starten, die das eigene Budget nur wenig belasten. Noch flexibler, günstiger und besser skalierbar sind Tests mit einer Serverless-Infrastruktur wie AWS Lambda. Wir führen vor, wie Sie dort mit Serverless Artillery eigene Loadtests starten. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Container

Wie setzen Sie Container ein?

  • Gar nicht
  • Docker standalone
  • Docker mit Kubernetes
  • Docker mit Swarm
  • Docker mit anderem Management
  • LXC/LXD
  • Rocket
  • CRI-O auf Kubernetes
  • Container auf vSphere
  • Andere (siehe Kommentare auf der Ergebnisseite)

Google+

Ausgabe /2018

Microsite