Python-Requests 2.0 veröffentlicht

25.09.2013

In der aktuellen Version der Python-Bibliothek Requests wurde die Unterstützung von HTTPS mit Proxies verbessert.

Ab sofort ist die neue stabile Version 2.0 der Python-Requests-Bibliothek verfügbar. Die Requests-Bibliothek lässt sich als Alternative zum Urllib2-Modul verwenden, das Teil der Python-Distribution ist. Im Vergleich mit dieser, lassen sich HTTP-Anfragen mit Requests wesentlich einfacher programmieren.

Abgesehen von einer ganzen Reihe von Bugfixes bringt Request 2.0 auch einige Features mit, die sie zur Version 1 inkompatibel machen. Allen voran geht die Unterstützung von HTTPS für Proxy-Server, die durch die Arbeit der Urllib3-Entwickler zustande gekommen ist. Die Bibliothek und mehr Informationen dazu sind unter http://docs.python-requests.org/en/latest/ zu finden.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019