Qemu nun in Version 2.3.0 erhältlich

28.04.2015

Wieder einmal mit einer großen Anzahl Änderungen wartet die freie virtuelle Maschine Qemu, die die gesamte Hardware eines Computers emuliert, in einer neuen Version auf.

Qemu ermöglicht es, dass ausführbare Programme, die für andere dynamische Bibliotheken kompiliert wurden, im Userspace betrieben werden können, und kann auch den gesamten Status einer virtuellen Maschine so speichern, dass diese auf ein anderes Host-System übertragen werden und dort weiterlaufen kann. Das Changelog für diese Version listet viele Neuerungen und Änderungen auf. So unterstützt jetzt das virtuelle Board 32-Bit-KVM-Gäste auf einem 64-Bit-ARM-Host und KVM kann mit dem Debugging-Werkzeug Valgrind eingesetzt werden. Für x86-Gäste gibt es ein neues IvyBridge CPU-Modell und die neuen MIPS-Prozessoren  5KEc und 5KEf MIPS64r2 sowie M14K und M14Kc MIPS32r2 werden jetzt auch unterstützt.

Neu ist auch die verbesserte VGA-Unterstützung für little-endian PPC/pSeries Gäste. Der QEMU Guest Agent unterstützt nun auch Datei-Befehle für Windows-Gäste und kann Speicher-Blöcke bei Linux-Gästen ein- und ausschalten und diese mit Memory-Hotplug umgehen.

Das ausführliche Changelog listet noch viele weitere Neuerungen auf. Das aktuelle Release kann im Downloadbereich des Projekts heruntergeladen werden.

comments powered by Disqus

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019