Red Hat Summit wird virtuelles Event

17.04.2020

Die kritische Lage rund um COVID-19 hat Red Hat dazu gezwungen, seine Hausmesse Red Hat Summit am 28. und 29. April in San Francisco abzusagen. Stattdessen veranstaltet der Linux-Anbieter nun zur selben Zeit und mit vergleichbaren Inhalten ein kostenloses Cyber-Event.

Unter dem Label "Red Hat Summit Virtual Experience" wird Red Hat seine angesichts der globalen Corona-Krise notgedrungen in physischer Form abgesagte Hausmesse als virtuelles Event veranstalten. Wie der US-Linux-Spezialist ankündigt, wird dieses ebenfalls am 28. und 29. April stattfinden und soll den Teilnehmern, ebenfalls in Form von beispielsweise Keynotes, Breakout-Sessions und Gesprächen mit Red-Hat-Experten, vergleichsweise anregende Inhalte bieten wie die Vor-Ort-Veranstaltung. Red Hat freue sich darauf, die aktuellen Neuerungen seiner Linux-, Cloud-, Automatisierungs- und Management-, Container- und Kubernetes-Technologien einem formatbedingten noch breiteren, globalen Publikum nahezubringen.

 

Kostenlose Registrierungs-Möglichkeiten für die Red Hat Summit Virtual Experience finden sich wie ein erster Blick auf die Agenda auf der Red-Hat-Summit-Website. Dort können sich auch angemeldete Teilnehmer und Sponsoren der abgesagten Vor-Ort-Veranstaltung darüber informieren, welche Kompensationsmöglichkeiten ihnen Red Hat offeriert.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Cloud Foundry Foundation lädt zum virtuellen Summit

Der Cloud Foundry Summit Europe wird in diesem Jahr virtuell stattfinden. Am 21. und 22. Oktober 2020 will die veranstaltende Foundation vor allem die Zusammenarbeit zwischen Plattformentwicklern und -nutzern fördern sowie den Gemeinschaftssinn neuer Nutzer stärken.

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Ausgabe /2020