Red Hat veröffentlicht CloudForms 3.2

20.05.2015

Das neue Release soll die verteilte Einrichtung von OpenStack-Umgebungen beschleunigen.

Red Hat hat mit CloudForms 3.2 die neueste Version seiner Lösung zur Verwaltung privater und hybrider Clouds veröffentlich. CloudForms 3.2 bietet Verwaltungsfunktionen, mit denen Anwender OpenStack-Installationen automatisch einrichten und verwalten können. Dabei nutzen sie die Management-Werkzeuge der Red Hat Enterprise Linux OpenStack Platform 7, die auf OpenStack Kilo basiert.

Das neue Release bietet zudem zusätzliche Möglichkeiten zum Workload-Management bei OpenStack wie Automated Discovery, die Unterstützung webbasierter Konsolen und das Service Catalog Publishing. Auch Anwenderdialoge zur Generierung von Heat-Templates zur OpenStack-Orchestrierung lassen sich erzeugen. Die Integration des OpenStack Image Service (Glance) ermöglicht eine eingehende Prüfung von Images; die Integration von OpenStack Compute (Nova) erlaubt eine Inspektion von Workloads.Für ein verbessertes Management von Kapazitäten und deren Auslastung wurde OpenStack Telemetry (Ceilometer) integriert. 

Darüber hinaus kann CloudForms OpenStack-basierte Private Clouds mit Public Clouds und einer Reihe von Virtualisierungs-Plattformen zusammenbringen. Unterstützt werden VMware vSphere, Red Hat Enterprise Virtualization, Amazon Web Services sowie der Microsoft System Center Virtual Machine Manager.

CloudForms 3.2 ist für Red-Hat-Kunden ab Juni 2015 verfügbar. CloudForms basiert auf dem Open-Source-Projekt ManageIQ.

 

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus
Mehr zum Thema

Red Hat veröffentlicht OpenStack Platform 8

Die Red Hat OpenStack Platform 8 basiert auf dem OpenStack-Community-Release "Liberty".

Artikel der Woche

Eigene Registry für Docker-Images

Wer selber Docker-Images herstellt, braucht auch eine eigene Registry. Diese gibt es ebenfalls als Docker-Image, aber nur mit eingeschränkter Funktionalität. Mit einem Auth-Server wird daraus ein brauchbares Repository für Images. (mehr)
Einmal pro Woche aktuelle News, kostenlose Artikel und nützliche ADMIN-Tipps.
Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden.

Konfigurationsmanagement

Ich konfiguriere meine Server

  • von Hand
  • mit eigenen Skripts
  • mit Puppet
  • mit Ansible
  • mit Saltstack
  • mit Chef
  • mit CFengine
  • mit dem Nix-System
  • mit Containern
  • mit anderer Konfigurationsmanagement-Software

Google+

Ausgabe /2019